Tag des offenen Denkmals 2017

Am bundesweiten Tag des offenen Denkmals feiert die Mühle RENATA am 10.09.2017 von 10-17 Uhr nicht nur das diesjährige Motto "Macht und Pracht", sondern auch ein bisschen sich selbst und die kontinuierliche  Weiterentwicklung! Mit Brotverkauf!

Für die Windmühle RENATA ist das Jahr 2017 "mächtig prächtig":

Zehn Jahre sind mittlerweile seit Inbetriebnahme des neuen Mahlgangs vergangen. Wunderbarerweise wächst die Zahl derer, die sich für RENATA als aktiv und traditionell betriebene Windmühle interessieren und das umfassende Mühlenwissen der beiden Müller abfragen, seitdem stetig. Viele wissen auch einfach die Qualität der Müllereierzeugnisse für Mensch und Tier zu schätzen. Wir danken Ihnen für die Beachtung und jeden Besuch!

2017 ist ebenfalls das Jahr, in dem endlich die Sanierung der angrenzenden Halle begonnen werden konnte. So mancher Mühlenbesucher erinnert sich noch lebhaft und auch begeistert an die Zeiten mit Basaren und anderen Veranstaltungen in dieser Halle. Dank zahlreicher Spenden – ganz kleiner und 2017 auch sehr großer – sowie den Erlösen aus den Produktverkäufen konnte die Neustellung der Wände begonnen werden. Der Renovierungsprozess wird, zumindest geplant, 2018  soweit abgeschlossen sein, dass dann auch wieder Veranstaltungen dort stattfinden können. Einen riesigen Dank an dieser Stelle an jeden Spender!

Leider, aber bei einer solch alten Windmühle wie RENATA nicht zu verhindern, stehen aktuell auch wieder Reparaturen an: Der Zapfen der Königswelle ist verschlissen - ein sehr kleines Teil, dessen Funktionalität sich auf den gesamten Mahlvorgang auswirkt. Auch für diese Neuanschaffung wird Ihre Spende verwendet. Danke dafür, dass der Zapfen erneuert werden kann! Bei rechtzeitiger Lieferung soll der Austausch dann zum Tag des offenen Denkmals 2017  abgeschlossen sein.

Nach diesem Überblick des bisherigen Mühlenjahres freut sich die IG zur Erhaltung der Schwensbyer Mühle nun sehr darauf, gemeinsam mit Ihnen einen tollen Tag des offenen Denkmals am 10.09.2017 von 10-17 Uhr zu erleben. Führungen durch die ehrenamtlichen Müller und Mitglieder – auch bis ganz nach oben in die Kappe – bieten Ihnen viele Gelegenheiten für Fragen zu Betrieb und Funktion der Windmühle. Unsere Mühlennachbarn und Mitglieder des Mühlenvereins versorgen Sie in gewohnter Manier. Auch den beliebten Brotverkauf gibt es wieder: Verschiedene Mühlenbrote unserer kooperierenden Bäckereien können Sie probieren und im Mühlenladen erwerben.

Glück zu! Ihre IG zur Erhaltung der Schwensbyer Mühle!